Lambert Mousseka

Lambert Mousseka *1976 studierte in Kinshasa bis 2001 Marketing und bis 2003 Puppenspiel in Frankreich. 2003 gründete er mit der kongolesischen Puppenspielerin Malvine Velo und dem Erzähler Hubert Mahela das „Center des Ressources de Solidarité Artistique et Artisanale“ kurz „Espace Masolo“ in Kinshasa. Er kooperierte unter anderem mit FITZ Stuttgart, Puppentheater Halle, TJP Straßburg, Compagnie Danaye, Togo und realisierte Theaterprojekte mit Erwachsenen und Jugendlichen, die in Deutschland, Frankreich, Togo und Südafrika aufgeführt wurden. An der ABK Stuttgart studierte er freie Kunst, seit 2005 arbeitete er als Bildhauer und Maler und stellte in verschiedenen Institutionen aus, unter anderem in der IFA – Galerie, in der Kunststiftung Baden Württemberg, im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart, im Annemarie-Schimmel-Haus, Pakistan, im Arp Museum Bahnhof Rolandseck.